Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Familientag des BDH Kreisverbandes in Fulda

28.09.2017

Familientag am 23. September 2017

Familientag des BDH Kreisverbandes in Fulda

 
Der BDH Kreisverband Fulda veranstaltete am 23. September 2017 in der Festscheune des Netzwerks „antonius“ in Fulda seinen diesjährigen Familientag.

Kreisvorsitzender Hermann Auth begrüßte die zahlreich erschienenen Mitglieder und ihre Angehörigen. Ein besonderer Gruß ging an Herrn Jonathan Wulff, Leiter des Hessischen Amtes für Versorgung und Soziales in Fulda. Herr Wulff berichtete in seinem Grußwort über die Arbeit seiner Behörde, insbesondere über die Bereiche, die für die Beratung des BDH von Bedeutung sind.

Zahlreiche Mitglieder konnten für ihre langjährigen Mitgliedschaften geehrt werden. Für seine 35-jährige Mitgliedschaft im BDH wurde Lothar Kraus geehrt. Für 25 Jahre Treue zum BDH wurden Volker Meier und Jürgen Weber ausgezeichnet. Für 20 Jahren Mitgliedschaft wurde Frau Hannelore Diegmüller beglückwünscht. Weitere 22 Mitglieder konnten auf eine 10-jährige Mitgliedschaft zurückblicken.

Der gemütliche Teil des traditionellen Familientreffens wurde durch den Shanty-Chor Hainzell begleitet, der mit traditionellen Seemannsliedern die über 100 Gäste der Feier begeisterte.

Wie in jedem Jahr brachten einige fleißige Mitglieder einen selbstgebackenen Kuchen mit. Und so konnte auch dieses Mal wieder bei Kaffee und Kuchen ein fröhliches Familienfest gefeiert werden.
 

 

Über den BDH Bundesverband Rehabilitation

Der BDH ist die größte deutsche Fachorganisation auf dem Gebiet der Rehabilitation von neurologischen Patienten. Weiterhin bietet der BDH rechtliche Beratung und professionelle Vertretung vor Behörden und den Instanzen der Sozialgerichtsbarkeit sowie ehrenamtliche soziale Betreuung an. Die stationäre neurologische Rehabilitation nimmt einen wichtigen Stellenwert innerhalb des Leistungsangebotes des BDH ein, um Menschen nach einem Unfall oder sonstiger neurologischer und geriatrischer Krankheit Unterstützung auf dem Weg zurück ins Leben zu bieten.

Der BDH hat in Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg auf dem Gebiet der neurologischen Rehabilitation Pionierarbeit geleistet und Einrichtungen gegründet, die bis heute Maßstäbe setzen und von allen gesetzlichen und privaten Krankenkassen, den Berufsgenossenschaften, Rentenversicherungen und Versorgungsämtern sowie der Bundesanstalt für Arbeit in Anspruch genommen werden. In der Trägerschaft des BDH befinden sich heute fünf über ganz Deutschland verteilte neurologische Kliniken. Dazu kommen das Rehabilitationszentrum für Jugendliche in Vallendar und das Neurologische Therapie- und Beratungszentrum Offenburg.

BDH-Kreisverband Fulda • Gallasiniring 10 • 36043 Fulda • Tel. 0661/79374
ImpressumDatenschutz