Kreisverband Fulda

Rehabilitation. Selbsthilfe. Leben

Der BDH Bundesverband Rehabilitation vertritt seit 100 Jahren die Interessen von Menschen mit Behinderung und steht für neurologische Rehabilitation auf dem neuesten Stand der Wissenschaft. Er ist für Betroffene, Angehörige, Fachleute und Medien der kompetente Ansprechpartner in allen Fragen der neurologischen Rehabilitation.

In sieben über ganz Deutschland verteilten Einrichtungen und einem ambulanten Therapiezentrum werden jährlich etwa 10.000 Menschen behandelt.

Aber der BDH ist nicht nur ein Träger von Rehabilitationseinrichtungen, sondern auch eine unabhängige, gemeinnützige Selbsthilfeorganisation und Solidargemeinschaft. In einem bundesweiten Netz von Kreisverbänden finden Betroffene Aufklärung, Beratung und Hilfe.

Das Ziel des BDH: allen von einer Behinderung Betroffenen ein erfülltes und selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen.

 
 
 

Beratung im Kreisverband Fulda

(bitte anklicken)

Stefanie Simon, Sozialrechtsberatung

Stefanie Simon

Stefanie Simon
Sachbearbeitung und Beratung

Tel 0661 580 19 402
Fax 0661 580 19 409
stefanie.simon@bdh-reha.de

Beratung:
Dienstag 09:00 Uhr - 13:30 Uhr
Mittwoch 09:00 Uhr - 13:30 Uhr
Freitag 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
sowie nach Vereinbarung

 

Cenkut Uzun, Sozialrechtsberatung

Cenkut Uzun

Cenkut Uzun
Sozialjurist LL.B.
Sozialrechtsberater

Tel 0661 580 19 400
Fax 0661 580 19 409
cenkut.uzun@bdh-reha.de

Beratung:
Montag 09:00 Uhr-12:00 Uhr
Mittwoch 09:00 Uhr-12:00 Uhr
Donnerstag 14:00 Uhr-17:00 Uhr
sowie nach Vereinbarung

 

Sylvia Fehl, Sozialrechtsberatung

Sylvia Fehl

Sylvia Fehl
Sachbearbeitung und Beratung

Tel 0661 580 19 400
Fax 0661 580 19 409
sylvia.fehl@bdh-reha.de

Sprechzeiten :
Montag 9:00 Uhr - 12:00 Uhr
Mittwoch 9:00 Uhr - 12:00 Uhr
sowie nach Vereinbarung

 

Der Kreisverband Fulda sucht ehrenamtliche Berater im Sozialrecht

Für den Ausbau unserer sozialrechtlichen Beratung in Fulda suchen wir ehrenamtliche Sozialberater/innen. Nach gründlicher Einarbeitung bieten Sie sozialrechtliche Beratung an.

Wir suchen Menschen, denen es nicht gleichgültig ist, dass viele von Krankheit oder Behinderung Betroffene nicht das erhalten, was ihnen zusteht. Die uns dabei helfen, unsere Welt ein kleines Stück menschlicher zu machen. Wir suchen Menschen, die zuhören, die Ansprechpartner sind, die helfen.

Sie haben während Ihrer beruflichen Tätigkeit Kenntnisse im Sozialrecht erworben. Sie sind Jurist/in, Sozialversicherungsangestellte/r, Rechtsanwaltsfachangestellte oder verfügen über eine vergleichbare Ausbildung oder einschlägige Erfahrungen. Ob Sie noch im Beruf stehen oder pensioniert sind: Mit Ihrem Wissen, Ihrer Erfahrung und Ihrem Engagement sind Sie uns herzlich willkommen.

Wobei Sie uns unterstützen können:

• Beratung in sozialer und sozialrechtlicher Hinsicht
• Hilfe beim Ausfüllen von Schwerbehindertenanträgen usw.
• Als Zuhörer und Gesprächspartner für oft schwer betroffene Menschen da sein
• Kurze Schreiben an Ämter, Behörden etc. selbständig erstellen

Was wir bieten:

• Sinn
• Das richtige Leben da draußen
• Wertschätzung und Erfüllung im Ehrenamt

Sie könnten sich vorstellen, Menschen sozialrechtlich zu beraten? Darüber freuen wir uns sehr! 

Kontakt:

 
BDH Kreisverband Fulda
Lindenstraße 7
36037 Fulda
Telefon 0661 580 19 406
Mail info@bdh-fulda.de



Aktuelle Meldungen aus dem Kreisverband fulda

 
Besuch von Markus Reiter vom Caritasverband Fulda
Der neue Leiter des Ressorts Behindertenhilfe und Psychiatrie sowie Gesamtleiter Berufswege und Werkstätten des Caritasverbandes der Diözese Fulda stattete dem BDH in Fulda am 11. August 2020 einen Besuch ab.
Besuch einer Delegation der SPD-Fraktion beim BDH
Sehr nette Gespräche und hilfreiche Hinweise bekam der KV Fulda
Die aktuelle Lage der Corona – Krise
und wie wir verfahren …. .. der BDH öffnet seine Türen wieder
Pressemitteilung
BDH begrüßt Konjunkturpaket
Trickbetrüger nutzen aktuelle Situation aus
Trickbetrüger nutzen die Corona-Pandemie
Die " C o r o n a - K r i s e "
auch weiterhin gilt, dass wir nur telefonische Beratung anbieten können.
Terminabsagen
FORUM Jahreshauptversammlung Tagesausflug
Bildung im BDH
Berufliche Wiedereingliederung – Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben Bundesagentur für Arbeit am 20.06.2020 ab 11-14 Uhr in der Regionalgeschäftsstelle in Fulda
Bildung im BDH
Der Weiße Ring stellt sich am: 14.03.2020 von 11-14 Uhr in der Regionalgeschäftsstelle in Fulda vor:
Jahreshauptversammlung des Kreisverband Fulda
Sonntag , den 26. April 2020 um 14.00 Uhr
 
 

Aktuelle Meldungen des BDH

Schlichtungsstelle BGG legt vierten Jahresbericht vor
Heute veröffentlicht die Schlichtungsstelle nach dem Behindertengleichstellungsgesetz (BGG) - kurz Schlichtungsstelle BGG - ihren vierten Jahresbericht (2020). Angesiedelt ist die Schlichtungsstelle BGG beim Beauftragten der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen, Jürgen Dusel. Sie hilft seit 2016 dabei, Konflikte zwischen Menschen mit Behinderungen und öffentlichen Stellen des Bundes zu lösen, wenn es um das Recht auf Barrierefreiheit und Gleichbehandlung geht.
Es gibt mehr Corona-Helden als nur die Intensivstationen
In Baden-Württemberg gehören auch größere solitäre, gemischte Einrichtungen in die Landeskrankenhausplanung für die Phase B der neurologischen Früh-Reha – nicht nur Akutkliniken. Das hatte und hat auch Auswirkung auf die Verteilung der Corona-Patienten: Interview mit Geschäftsführer Daniel Charlton, das aktuell in der "kma Klinik Management aktuell" erschienenen ist.
Covid-19-Infektion kann als Berufskrankheit anerkannt werden
Für viele Menschen ist "Social Distancing" keine Alternative. Sie haben Berufe, in denen COVID-19 sie mehr gefährdet als andere. Das Arbeitsministerium hat den Weg für die Anerkennung einer COVID-19-Infektion als Berufskrankheit durch eine Verordnung frei gemacht.
Von jetzt an immer auf Achse
Ein Gespräch über die ersten zwei Jahre mit Querschnittlähmung. Aufgezeichnet von Paul Remde, Greifswald.
Dr. med. Ingrid Sünkeler zur Honorarprofessorin der Technischen Hochschule Mittelhessen ernannt
Dr. Ingrid Sünkeler, stellvertretende Ärztliche Direktorin der BDH-Klinik Braunfels, ist zur Honorarprofessorin an der Technischen Hochschule Mittelhessen ernannt worden. Dazu gratulierte ihr die BDH-Bundesvorsitzende Ilse Müller auf einer Gesellschafterversammlung in der Klinik an der Lahn sehr herzlich
Fragen und Antworten rund um die Coronavirus-Impfung
Fragen und Antworten rund um die Coronavirus-Impfung. Von Prof. Dr. Thomas Platz. Die größte Impfkampagne in der Geschichte Deutschlands ist angelaufen. Noch nie spaltete eine Diskussion um eine Impfung eine Gesellschaft so sehr wie heute. Und noch nie wurde über dieses Thema so kontrovers debattiert wie im Moment. Wissenschaftlich und dennoch leicht verständlich gibt Prof. Dr. med. Thomas Platz, Ärztlicher Direktor Forschung im BDH Bundesverband Rehabilitation und Präsident der Deutschen Gesellschaft für Neurorehabilitation (DGNR) Antworten auf Fragen, die uns derzeit alle bewegen. Stand: 22.3.2021
Von Anfang an...
1962 war Georg Richter zum ersten Mal im damals ganz neuen "Hirnverletzten-Kurheim Elzach/Schwarzwald" zur Kur. Wie kein anderer hat er den Wandel vom Sanatorium zur modernen BDH-Klinik Elzach, dem größten Standort für neurologische Frührehabilitation in Baden-Württemberg, miterlebt. In diesem Jahr lässt Herr Richter sich nun zum 25. Mal in der BDH-Klinik Elzach "seine Batterien wieder aufladen".
Tagespflege: Entlastungsmöglichkeiten für pflegende Angehörige sollen ab dem 1.7.2021 eingeschränkt werden
Das Bundesgesundheitsministerium hat Anfang November 2020 ein Eckpunktepapier zur Pflegereform 2021 vorgestellt. Bei Inanspruchnahme von ambulanten Pflegesach-und/oder Geldleistungen sollen die Leistungen der Tagespflege ab dem 1. Juli 2022 auf 50 Prozent begrenzt werden. Von Ulrike Abel
BDH: Krise in der Pflege endlich ernst nehmen
Nach Zahlen der Arbeitsagentur sind in Deutschland während der Pandemie über 9.000 Pflegekräfte aus Krankenhäusern und Pflegheimen ausgeschieden. Der Verlust wiegt angesichts der Probleme in der Pflege umso schwerer und erhöht den Druck auf bestehende Belegschaften in Krankenhäusern und Pflegeheimen, so BDH-Vorsitzende Ilse Müller:
ab 01.01.2021: NEU bei Grundrente und Grundsicherung im Alter
Während die rückwirkende Grundrente als Nachzahlung erfolgt, besteht aktueller Handlungsbedarf derzeit nur bei Beziehern von geringen Renten, die möglicherweise ab 01.01.2021 einen Anspruch auf Grundsicherungsleistungen oder Wohngeld haben.
Bestimmung zum Grad der Behinderung wird reformiert
Nachdem Behindertenverbände, Gewerkschaften und Schwerbehindertenvertretungen ihre Befürchtungen zum Ausdruck gebracht hatten, dass die Hürden für die Anerkennung einer Behinderung künftig deutlich höher würden, hat das BMAS das Vorhaben Ende 2019 zunächst gestoppt.
Daniel Charlton folgt Prof. Dr. Wallesch als 2. Vorsitzender im BNR
Daniel Charlton folgt Prof. Dr. Wallesch als 2. Vorsitzender im Bundesverband NeuroRehabilitation e.V.
 
 
 
 

Der Kreisverband Fulda zieht um!

Ab dem 01.12.2020 lautet die Adresse des Kreisverbandes: Lindenstraße 7, 36037 Fulda

Ansprechpartner

Frau Fehl, Frau Simon, Herr Uzun

Frau Fehl, Frau Simon, Herr Uzun

BDH Kreisverband Fulda
Lindenstraße 7
36037 Fulda
T 0661 58019404
F 0661 58019409

Jetzt Mitglied werden

  • BDH Magazin

    BDH Magazin

    Der BDH-Kurier ist die offizielle Zeitschrift des BDH Bundesverband Rehabilitation. Kritisch und konstruktiv, aktuell und informativ, hintergründig und manchmal unbequem

  • Helfen Sie helfen

    Helfen Sie helfen

    Der BDH und seine Patienten zählen auf Ihre Unterstützung. Wir haben die Solidarität nicht erfunden. Aber wir leben sie bereits seit 1920. Helfen Sie uns, dass wir dieses Ziel weiterhin verfolgen können.

  • Jetzt Mitglied werden!

    Jetzt Mitglied werden!

    Werden Sie jetzt Mitglied der großen Solidargemeinschaft BDH! Einfach die Felder im Formular ausfüllen.

 
 

Sprechstunden des Kreisverbands Fulda

Nur mit vorheriger telefonischer Terminabsprache. Sie erreichen uns unter der Telefonnummer 0661 580 19 406.

Montags, Dienstags, Mittwoch und Freitags von 9.00 - 11.00 Uhr
Donnerstags von 9.00 - 11.30 Uhr und von 13.30 - 18.00 Uhr

Bitte benutzen Sie auch den Anrufbeantworter, wir rufen Sie zurück.

So finden Sie uns

 

BDH-Kreisverband Fulda • Lindenstraße 7 • 36037 Fulda • Tel. 0661 58019404
ImpressumDatenschutz