Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Rehabilitation. Selbsthilfe. Leben.
Wir haben die Solidarität nicht erfunden. Aber wir leben sie. Seit 1920.
Rehabilitation. Selbsthilfe. Leben.
Führend in der neurologischen Rehabilitation: Die BDH-Kliniken.
Rehabilitation. Selbsthilfe. Leben.
Der BDH - die größte deutsche Fachorganisation für neurologische Patienten.
Rehabilitation. Selbsthilfe. Leben.
Rehabilitation. Selbsthilfe. Leben.
Kompetenz in der neurologischen Rehabilitation hat einen Namen - BDH.
Rehabilitation. Selbsthilfe. Leben.
Das Gegenteil von irgendwie: Konkrete Beratung und Hilfe in den Kreisverbänden des BDH.
Rehabilitation. Selbsthilfe. Leben.
Die BDH-Kliniken: Kompetente Neurologische Rehabilitation und Frührehabilitation.
 
 
Rehabilitation. Selbsthilfe. Leben.
Rehabilitation. Selbsthilfe. Leben.
Wir haben die Solidarität nicht erfunden. Aber wir leben sie. Seit 1920.
1
Rehabilitation. Selbsthilfe. Leben.
Rehabilitation. Selbsthilfe. Leben.
Führend in der neurologischen Rehabilitation: Die BDH-Kliniken.
2
Rehabilitation. Selbsthilfe. Leben.
Rehabilitation. Selbsthilfe. Leben.
Der BDH - die größte deutsche Fachorganisation für neurologische Patienten.
3
Rehabilitation. Selbsthilfe. Leben.
Rehabilitation. Selbsthilfe. Leben.
Kompetenz in der neurologischen Rehabilitation hat einen Namen - BDH.
4
Rehabilitation. Selbsthilfe. Leben.
Rehabilitation. Selbsthilfe. Leben.
Das Gegenteil von irgendwie: Konkrete Beratung und Hilfe in den Kreisverbänden des BDH.
5
Rehabilitation. Selbsthilfe. Leben.
Rehabilitation. Selbsthilfe. Leben.
Die BDH-Kliniken: Kompetente Neurologische Rehabilitation und Frührehabilitation.
6

Kreisverband Fulda

Rehabilitation. Selbsthilfe. Leben

Der BDH Bundesverband Rehabilitation vertritt seit 100 Jahren die Interessen von Menschen mit Behinderung und steht für neurologische Rehabilitation auf dem neuesten Stand der Wissenschaft. Er ist für Betroffene, Angehörige, Fachleute und Medien der kompetente Ansprechpartner in allen Fragen der neurologischen Rehabilitation.

In sieben über ganz Deutschland verteilten Einrichtungen und einem ambulanten Therapiezentrum werden jährlich etwa 10.000 Menschen behandelt.

Aber der BDH ist nicht nur ein Träger von Rehabilitationseinrichtungen, sondern auch eine unabhängige, gemeinnützige Selbsthilfeorganisation und Solidargemeinschaft. In einem bundesweiten Netz von Kreisverbänden finden Betroffene Aufklärung, Beratung und Hilfe.

Das Ziel des BDH: allen von einer Behinderung Betroffenen ein erfülltes und selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen.

 
 
 

Beratung im Kreisverband Fulda

(bitte anklicken)

Stefanie Simon, Sozialrechtsberatung

Stefanie Simon

Stefanie Simon
Sachbearbeitung und Beratung

Tel 0661 580 19 402
Fax 0661 580 19 409
stefanie.simon@bdh-reha.de

Beratung:
Dienstag 09:00 Uhr - 13:30 Uhr
Mittwoch 09:00 Uhr - 13:30 Uhr
Freitag 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
sowie nach Vereinbarung

 

Cenkut Uzun, Sozialrechtsberatung

Cenkut Uzun

Cenkut Uzun
Sozialjurist LL.B.
Sozialrechtsberater

Tel 0661 580 19 400
Fax 0661 580 19 409
cenkut.uzun@bdh-reha.de

Beratung:
Montag 09:00 Uhr-12:00 Uhr
Mittwoch 09:00 Uhr-12:00 Uhr
Donnerstag 14:00 Uhr-17:00 Uhr
sowie nach Vereinbarung

 

Sylvia Fehl, Sozialrechtsberatung

Sylvia Fehl

Sylvia Fehl
Sachbearbeitung und Beratung

Tel 0661 580 19 400
Fax 0661 580 19 409
sylvia.fehl@dbh-reha.de

Sprechzeiten :
Montag 9:00 Uhr - 12:00 Uhr
Mittwoch 9:00 Uhr - 12:00 Uhr
sowie nach Vereinbarung

 

Anastasia Loraj, Sozialrechtsberatung

Anastasia Loraj
Sozialjuristin
Sozialrechtsberaterin

Tel 0661 580 19 403
Fax 0661 580 19 409
anastasia.loraj@dbh-reha.de

Beratung:
Dienstag  9:00 Uhr - 14:00 Uhr
Mittwoch 9:00 Uhr - 14:00 Uhr 
Donnerstag 9:00 Uhr - 14:00 Uhr 
sowie nach Vereinbarung

 

Der Kreisverband Fulda sucht ehrenamtliche Berater im Sozialrecht

Für den Ausbau unserer sozialrechtlichen Beratung in Fulda suchen wir ehrenamtliche Sozialberater/innen. Nach gründlicher Einarbeitung bieten Sie sozialrechtliche Beratung an.

Wir suchen Menschen, denen es nicht gleichgültig ist, dass viele von Krankheit oder Behinderung Betroffene nicht das erhalten, was ihnen zusteht. Die uns dabei helfen, unsere Welt ein kleines Stück menschlicher zu machen. Wir suchen Menschen, die zuhören, die Ansprechpartner sind, die helfen.

Sie haben während Ihrer beruflichen Tätigkeit Kenntnisse im Sozialrecht erworben. Sie sind Jurist/in, Sozialversicherungsangestellte/r, Rechtsanwaltsfachangestellte oder verfügen über eine vergleichbare Ausbildung oder einschlägige Erfahrungen. Ob Sie noch im Beruf stehen oder pensioniert sind: Mit Ihrem Wissen, Ihrer Erfahrung und Ihrem Engagement sind Sie uns herzlich willkommen.

Wobei Sie uns unterstützen können:

• Beratung in sozialer und sozialrechtlicher Hinsicht
• Hilfe beim Ausfüllen von Schwerbehindertenanträgen usw.
• Als Zuhörer und Gesprächspartner für oft schwer betroffene Menschen da sein
• Kurze Schreiben an Ämter, Behörden etc. selbständig erstellen

Was wir bieten:

• Sinn
• Das richtige Leben da draußen
• Wertschätzung und Erfüllung im Ehrenamt

Sie könnten sich vorstellen, Menschen sozialrechtlich zu beraten? Darüber freuen wir uns sehr! 

Kontakt:

 
BDH Kreisverband Fulda
Lindenstraße 7
36037 Fulda
Telefon 0661 580 19 406
Mail info@bdh-fulda.de



Aktuelle Meldungen aus dem Kreisverband fulda

 
Besuch von Markus Reiter vom Caritasverband Fulda
Der neue Leiter des Ressorts Behindertenhilfe und Psychiatrie sowie Gesamtleiter Berufswege und Werkstätten des Caritasverbandes der Diözese Fulda stattete dem BDH in Fulda am 11. August 2020 einen Besuch ab.
Besuch einer Delegation der SPD-Fraktion beim BDH
Sehr nette Gespräche und hilfreiche Hinweise bekam der KV Fulda
Die aktuelle Lage der Corona – Krise
und wie wir verfahren …. .. der BDH öffnet seine Türen wieder
Pressemitteilung
BDH begrüßt Konjunkturpaket
Trickbetrüger nutzen aktuelle Situation aus
Trickbetrüger nutzen die Corona-Pandemie
Die " C o r o n a - K r i s e "
auch weiterhin gilt, dass wir nur telefonische Beratung anbieten können.
Terminabsagen
FORUM Jahreshauptversammlung Tagesausflug
Bildung im BDH
Berufliche Wiedereingliederung – Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben Bundesagentur für Arbeit am 20.06.2020 ab 11-14 Uhr in der Regionalgeschäftsstelle in Fulda
Bildung im BDH
Der Weiße Ring stellt sich am: 14.03.2020 von 11-14 Uhr in der Regionalgeschäftsstelle in Fulda vor:
Jahreshauptversammlung des Kreisverband Fulda
Sonntag , den 26. April 2020 um 14.00 Uhr
 
 

Aktuelle Meldungen des BDH

Druck von Intensivstationen nehmen
Der Klinikträger BDH Bundesverband Rehabilitation e.V. warnt im Kampf gegen das Corona-Virus vor wachsendem Druck auf die Intensivstationen und fordert von der Politik einen geeigneten Maßnahmenkatalog, um das Infektionsgeschehen weiter auszubremsen. Dazu erklärt die Bundesvorsitzende des Verbands, Ilse Müller:
Fragen und Antworten rund um die Coronavirus-Impfung
Die größte Impfkampagne in der Geschichte Deutschlands ist angelaufen. Noch nie spaltete eine Diskussion um eine Impfung eine Gesellschaft so sehr wie heute. Und noch nie wurde über dieses Thema so kontrovers debattiert wie im Moment. Wissenschaftlich und dennoch leicht verständlich gibt Prof. Dr. med. Thomas Platz, Ärztlicher Direktor Forschung im BDH Bundesverband Rehabilitation und Präsident der Deutschen Gesellschaft für Neurorehabilitation (DGNR) Antworten auf Fragen, die uns derzeit alle bewegen.
Rente auf breiteres Fundament stellen
Zum Vorschlag der Arbeitgeber, das Renteneintrittsalter auf 70 Jahre anzuheben, erklärt der BDH Bundesverband Rehabilitation e.V.:
„Fürchtet euch nicht!“
Unter dem ökomenischen Wort zum Weihnachtsfest 2020 „Fürchtet euch nicht!“ beging unsere Klinikseelsorgerin Frau Pastorin Annette Baden-Ratz unter Mitwirkung des Klinikgeschäftsführers Uwe Janosch den Gottesdienst unter entsprechenden Hygienebedingungen mit einigen Patienten.
Es ist Weihnachten!
Mit diesem Bild des verschneiten Hörnlebergs im Südschwarzwald in der Nähe der BDH-Kliniken Elzach und Waldkirch wünscht der BDH Bundesverband Rehabilitation allen Menschen frohe Weihnachten und ein gutes Neues Jahr 2021!
Soll ich mich gegen COVID-19 impfen lassen?
Von Prof. Dr. med. Jens-D. Rollnik, Ärztlicher Direktor der BDH-Klinik Hessisch Oldendorf - In Anbetracht des immensen volkswirtschaftlichen Schadens sowie der in weiten Teilen der Bevölkerung verbreiteten Angst vor COVID-19 sollte man denken, dass sich fast alle Bürgerinnen und Bürger unseres Landes gegen das Virus SARS-CoV-2 impfen lassen wollen.
Ich möchte mal Danke sagen...
Das Jahr war geprägt von einer Pandemie, die gezeigt hat, wie schnell sich unser Leben ändern kann. Aber zusammen kann man viel erreichen! Meinrad Volk, Vorstandsmitglied im KV Elztal und Konzernbetriebsratsvorsitzender bedankt sich für den großen Einsatz, die geleistete Arbeit und den Zusammenhalt in diesem besonders schwierigen und turbulenten Jahr 2020.
Rückblick auf 2020
Liebe Kreisvorstände, liebe Mitglieder, im BDH, das Jahr 2020 neigt sich dem Ende, nicht wenige werden sich denken "Gott sei Dank.
Elztalhotel überreicht feines Weihnachtsgebäck an die BDH-Kliniken Elzach und Waldkirch
Eine große Geste: Ulrike Tischer, Chefin des Elztalhotels im südbadischen Schwarzwald, überbrachte den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der BDH-Kliniken Elzach und Waldkirch 150 Päckchen mit feinstem Weihnachtsgebäck, die in der hoteleigenen Confiserie kreiert wurden.
Beamte und Selbständige in Rentenversicherung integrieren
Bundesarbeitsminister Hubertus Heil schlägt vor, ab dem Jahr 2024 Unternehmer unter 35 Jahren obligatorisch in die gesetzliche Rentenversicherung zu integrieren. Dazu erklärt die Vorsitzende des Sozialverbands, Ilse Müller:
Barrieren gibt es in der Wirklichkeit. Nirgendwo sonst.
Heute ist der internationale Tag der Menschen mit Behinderungen. Lange bevor es den Begriff der Teilhabe in der rehabilitationsmedizinischen Diskussion gab, hat der BDH für die Verabschiedung der Orientierung am Defizit gekämpft.
Private Pflegeleistung stärker würdigen
Der BDH mahnt stärkere finanzielle Unterstützung für pflegende Angehörige an. Sie stünden während der Corona-Krise unter wachsendem finanziellen wie psychischen Druck, so Verbandsvorsitzende Ilse Müller:
 
 
 
 

Der Kreisverband Fulda zieht um!

Ab dem 01.12.2020 lautet die Adresse des Kreisverbandes: Lindenstraße 7, 36037 Fulda

Ansprechpartner

Frau Fehl, Frau Simon, Herr Uzun

Frau Fehl, Frau Simon, Herr Uzun

BDH Kreisverband Fulda
Lindenstraße 7
36037 Fulda
T 0661 58019404
F 0661 58019409

Jetzt Mitglied werden

  • BDH Kurier

    BDH Kurier

    Der BDH-Kurier ist die offizielle Zeitschrift des BDH Bundesverband Rehabilitation. Kritisch und konstruktiv, aktuell und informativ, hintergründig und manchmal unbequem

  • Helfen Sie helfen

    Helfen Sie helfen

    Der BDH und seine Patienten zählen auf Ihre Unterstützung. Wir haben die Solidarität nicht erfunden. Aber wir leben sie bereits seit 1920. Helfen Sie uns, dass wir dieses Ziel weiterhin verfolgen können.

  • Jetzt Mitglied werden!

    Jetzt Mitglied werden!

    Werden Sie jetzt Mitglied der großen Solidargemeinschaft BDH! Einfach die Felder im Formular ausfüllen.

 
 

Sprechstunden des Kreisverbands Fulda

Nur mit vorheriger telefonischer Terminabsprache. Sie erreichen uns unter der Telefonnummer 0661 580 19 406.

Montags, Dienstags, Mittwoch und Freitags von 9.00 - 11.00 Uhr
Donnerstags von 9.00 - 11.30 Uhr und von 13.30 - 18.00 Uhr

Bitte benutzen Sie auch den Anrufbeantworter, wir rufen Sie zurück.

So finden Sie uns

BDH-Kreisverband Fulda • Lindenstraße 7 • 36037 Fulda • Tel. 0661 58019404
ImpressumDatenschutz

 
 
 
 

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Youtube-Videos, Google Maps, Google Tag Manager und Google Analytics). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.